Unabhängig trotz energieintensiver Anlagen

Um bei einem sehr hohen Stromverbrauch die Kosten in Grenzen zu halten, ist eine Solaranlage sehr gut geeignet.

Rohbau Industriehalle
Rohbau der Industriehalle

Der Industriebetrieb hat durch die energieintensiven Anlagen einen sehr hohen Strombedarf. Die große, nach Süden ausgerichtete Dachfläche eignet sich hervorragend um PV-Module zu installieren. So können die enormen Stromkosten beschränkt und Geld eingespart werden.

Ausgangssituation
Stromverbrauch40.000 kWh/Jahr
DachNeigung 7°, Süd
Lösung
PV-Anlage98,8 kWp
Wechselrichter3 x 27 kW (Fronius)
1 x 20 kW (Fronius)
Kundenvorteil
Ertrag 112.569 kWh/Jahr
Autarkie68%
Einsparung durch Eigenverbrauch6.800 €/Jahr
Einnahmen durch Einspeisung8.368 €/Jahr
Gesamtvorteil15.168 €/Jahr
Rohbau Industriehalle, Vogelperspektive

Das Dach der Halle ist ein sogenanntes Sandwich Dach. Es besteht aus FCKW freiem Hartschaum mit Innen- und Außenschalen aus verzinkten und beschichteten Stahlblechen. Mit langen Schauben wird die Unterkonstruktion auf das Dach montiert und darauf die Solarmodule angebracht. Da es sich um eine sehr große Dachfläche handelt, wird mehr Strom produziert, als verbraucht. Der überschüssige Strom wird nach EEG vergütet. Daraus entsteht ein zusätzlicher Gewinn. Außerdem wird der Betrieb unabhängig von den großen Stromproduzenten und steigenden Preisen am Strommarkt.