Fresh

Effizienter Energiemanager für Solaranlagen im Ein- Zweifamilienhaus mit Frischwassermodul zur Warmwasserbereitung. Für die kombinierte Beheizung mit Solaranlagen und BHKW, Öl/Gas-, Holz-oder Pelletkesseln.

Der Systemspeicher Fresh ist die ideale Lösung für die kombinierte Wärmeversorgung aus Solaranlage und Heizkessel. Der spezielle Sphärenwärmetauscher schichtet die Solarwärme so in den Speicher ein, dass bei Solarbetrieb im oberen Speicherbereich schnell die benötigte Wärme zur Verfügung steht. Der kühlere Rücklauf aus dem unteren Speicherteil sorgt außerdem für einen effizienteren Solarbetrieb. Der Fresh versorgt bis zu zwei Heizkreise für Fußboden- oder Heizkörperheizung sowie ein Frischwassermodul zur hygienischen Warmwasserbereitung im Durchlaufbetrieb mit einer Zapfleistung bis zu 38 l/min. Solarstation, Heizkreismodule und Frischwassermodul sind direkt am Speicher angebracht und mit einer Blechhaube abgedeckt. Wahlweise kann auch der Systemregler SLR-XT bedienungsfreundlich am Speicher angebracht werden.

  • Tolle Optik
    • Sauberes Anlagenbild durch interne Verrohrung und Zuführung der Anschlüsse von oben.
  • Montagefreundlich
    • Kurze Montagezeiten durch passgenaue Module zur direkten Montage am Speicher,
    • Tragegriffe für sicheres Handling,
    • abnehmbare Isolierung.
  • Platzsparend
    • Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauform.
  • Hygienisch
    • Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip mit Brauchwassermodul.
  • Energiesparend
    • Hochwertige Faservliesisolierung mit PP-Hartmantel, Bodenisolierung und Muffendämmkappen.
Modelle*825, 1000
Warmwasser-Schüttleistungbis 35 l/min
Anschlüsse9 x 6/4″ im 90°-Winkel angeordnet, davon 1 E-Muffe
SchichteinrichtungRücklaufschichtkanal, Wärmeerzeuger-Schichtlanze, Einströmbremsen
SolarwärmetauscherSphärenwärmetauscher
Entlüftung6/4″
Betriebsdruck3 bar
Max. Temperatur95 °C
MaterialStahl S 235 JRG 2, innen roh, außen grundiert
IsolierungFaservlies, 100 mm mit Bodenisolierung und Muffendämmung
* Die Modellbezeichnung entspricht nur ungefähr dem Nutzvolumen. Für genaue Werte s. Datenblatt