BWM F35

Brauchwassermodul für die hygienische Trinkwassererwärmung im Durchflussprinzip mit innovativer Pumpen- und Regelungstechnik


Das Brauchwassermodul BWM F35 wird für die bedarfsgesteuerte Trinkwassererwärmung im Durchlussprinzip in Verbindung mit einem Pufferspeicher bei bestehenden und neuen Heizungsanlagen, Festbrennstoffkesseln, Wärmepumpen sowie Solaranlagen eingesetzt. Das Brauchwassermodul ersetzt die Bevorratung von Trinkwarmwasser in einem zusätzlichen Speicher und bietet somit einen hohen Schutz vor Legionellen, durch die Vermeidung von Stagnationswasser.

Effizient

  • Einfache und schnelle Inbetriebnahme durch innovative Pumpen- und Regelungstechnologie.
  • Armaturen und Komponenten komplett vormontiert sowie steckfertig verdrahtet.

Sicher

  • Integrierte Sicherheitsgruppe
  • Trinkwasser geeignete Komponenten und Materialien

Variabel

  • Ausführung mit und ohne Zirkulationspumpe erhältlich

Einfach

  • Einsatz neuester Pumpentechnologien sowie hohe Übertragungsleistung bei geringerem Druckverlust durch optimierte Rohrführung.

Platzsparend

  • Direkt an Speicher montierbar

Abmaße H x B x T 685 x 470 x 191 mm
Anschluss Primärkreis (Speicherkreis) 1″ IG
Anschluss Sekundärkreis (Trinkwasserkreis) 1″ IG
Schwerkraftbremse 1 x 200 mmWS
Wärmetauscher Plattenwärmetauscher
Primärpumpe Grundfos ALPHA2 FWM
Sekundärpumpe Grundfos ALPHA2 DHW